[Corona] Spielbetrieb eingestellt - wie geht es weiter?

Alles rund um den Tischtennissport im Bezirk Esslingen (keine Werbung oder kommerzielle Angebote)
Schupfmonster
Freibadspieler
Beiträge: 4
Registriert: 13.04.2020, 00:25

Re: [Corona] Spielbetrieb eingestellt - wie geht es weiter?

Ungelesener Beitrag von Schupfmonster »

Auch wenn du es nicht glauben willst, gemäß der getroffenen Regelung sehe ich Sielmingen als Härtefall.
Sie haben ein Spiel weniger und ein Minus Punkt weniger als Plattenhardt. Bei gleich vielen Spielen wäre Sielmingen jetzt wohl 2. und Plattenhardt 3. :wink:

Aber es zeigt, dass Wertungen ohne komplett absolvierte Saison nichts aussagen und damit sportlich unfair sind!


@Hein WO konforme Entscheidung und dann so ein Vorschlag bringen: Das Spielsystem im Ligenspielbetrieb kann den zum Zeitpunkt des Saisonbeginns geltenden Bestimmungen angepasst werden (3er-, 4er-, oder 6er-Mannschaft ohne Doppel)

Meines Wissens gibt es kein Spielsystem einer 6er Mannschaft ohne Doppel

Dieser Verband hat einfach versagt!
Yella-Pit
Schupfer
Beiträge: 27
Registriert: 26.07.2019, 10:01
Kontaktdaten:

Re: [Corona] Spielbetrieb eingestellt - wie geht es weiter?

Ungelesener Beitrag von Yella-Pit »

Naja, ich für meinen Teil habe mich jetzt genug in diesem Blog abgearbeitet. Ich denke es wurde alles Wichtige gesagt und diskutiert. Entschieden wird das Thema am Ende sowieso an anderer Stelle. Werde mich jetzt auf „Wechsel und Gerüchte“ Konzentrieren und hoffe, dass dort noch viel spannendes passiert. 😜
läuft
Schupfmonster
Freibadspieler
Beiträge: 4
Registriert: 13.04.2020, 00:25

Re: [Corona] Spielbetrieb eingestellt - wie geht es weiter?

Ungelesener Beitrag von Schupfmonster »

Wenn Sielmingen in Bayern liegen würde, hätten sie nun möglicherweise Grund zur Freude. Mal sehen ob TTBW folgt.

https://www.bttv.de/fileadmin/bttv/medi ... 202002.pdf

Speziell dieser Ausschnitt:
Die Wertung des im Zeitpunkt des Abbruchs der Spielzeit aktuellen Tabellenstands stellt jedoch nur dann einen tauglichen Maßstab dar, wenn die Vereine gleich viele Spiele absolviert haben. Dies war jedoch in vielen Ligen im Zeitpunkt des Abbruchs nicht der Fall, da die WO keine einheitlichen Spiel-tage für alle Mannschaften einer Liga vorsieht und ist letzten Endes dem für jede Liga durch den Spielleiter aufgestellten Terminplan geschuldet, der sich an dem Rahmenterminplan sowie den Ter-minvorgaben und -wünschen der Vereine orientiert. Aus diesem Grund ist die getroffene Entscheidung um eine allgemeingültige Regelung für aufgrund dieser Situation eingetretener Härtefälle zu ergänzen. Die Vornahme der Ergänzung ist Aufgabe des Präsidiums bzw. – sofern es der zeitliche Horizont erlaubt – der Legislativorgane des BTTV. Das Gericht sieht hier mehrere Möglichkeiten als denkbar an, die sich unter dem Gesichtspunkt der Verhältnismäßigkeit als rechtmäßig erweisen. So könnte ein Ranking mit dem jeweiligen Punktedurch-schnitt aus der unterschiedlichen Zahl absolvierter Begegnungen erstellt werden oder es könnte Mannschaften, die zum Zeitpunkt des Abbruchs der Spielzeit auf einem Abstiegsplatz waren und rech-nerisch den Nichtabstiegsplatz hätten erreichen können, der Klassenerhalt angeboten werden; ebenso umgekehrt für die Aufstiegsplätze. Die zuletzt genannte Option würde voraussichtlich die wei-testgehende Berücksichtigung von eingetretenen Härtefällen bieten. Dass damit unter Umständen in der kommenden Spielzeit Ligen mit erhöhter Sollstärke gebildet werden müssten, könnte angesichts der nicht vorhersehbaren Situation hingenommen werden. Zum einen sieht WO F 3.3.3 die Bildung von Ligen über Sollstärke vor, zum anderen wurden solche Ligen vor kurzem im Rahmen der Struk-turreform ebenfalls gebildet.
6Dass durch die Schaffung von Regelungen zu Härtefällen möglicherweise andere „Härten“ entstehen könnten, ist dem Gericht bewusst. Allerdings ist der grundsätzliche Ausschluss der Berücksichtigung von Härtefällen in der konkreten Situation von vorneherein nicht angemessen.
Yella-Pit
Schupfer
Beiträge: 27
Registriert: 26.07.2019, 10:01
Kontaktdaten:

Re: [Corona] Spielbetrieb eingestellt - wie geht es weiter?

Ungelesener Beitrag von Yella-Pit »

:D Bin trotzdem froh, dass Sielmingen nicht in Bayern liegt.
läuft
Yella-Pit
Schupfer
Beiträge: 27
Registriert: 26.07.2019, 10:01
Kontaktdaten:

Re: [Corona] Spielbetrieb eingestellt - wie geht es weiter?

Ungelesener Beitrag von Yella-Pit »

Wenn ich heute in meinen Kalender schaue kommt schon etwas Wehmut auf. Morgen wäre unsere Relegation gewesen, auf die wir die ganze Saison ausgerichtet hatten und von deren Teilnahme wir hundertprozentig überzeugt waren. Leider gibt es jetzt keine Spiele gegen Zell II :lol: und Aichtal :lol: . Sehr, sehr schade …. :)
läuft
Benutzeravatar
Andreas K.
Administrator
Beiträge: 1909
Registriert: 08.07.2004, 13:13
Wohnort: Bempflingen
Kontaktdaten:

Re: [Corona] Spielbetrieb eingestellt - wie geht es weiter?

Ungelesener Beitrag von Andreas K. »

Na ja, "hundertprozentige Überzeugung" ist ja wenigstens subjektiv - objektiv gerechnet wäre Plattenhardt der Teilnehmer gewesen :P
Spielen und leben in der Roten Hölle!
www.rotehoelle.de
Thomas Jäger
TT-Weltmeister
Beiträge: 347
Registriert: 16.10.2004, 10:49
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: [Corona] Spielbetrieb eingestellt - wie geht es weiter?

Ungelesener Beitrag von Thomas Jäger »

Hier mal noch das "Urteil" vom TTBW Schiedsgericht bgzl. des Einspruchs gegen die Saisonwertung (siehe: https://www.ttbw.de/wettkampfsport/artikel/news/recht)

"Das Schiedsgericht des TTVWH erklärte nun in seinem Urteil vom 30. April 2020 den Einspruch der drei Vereine als unbegründet. Das angerufene Gericht sei – trotz einer entsprechenden Rechtsmittelbelehrung der TTBW-Geschäftsstelle – nicht zuständig. Vielmehr liege die Zuständigkeit bei der Gerichtsbarkeit des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB). Denn: Die von TTBW übernommene „bundeseinheitliche Regelung“ sei vom DTTB beschlossen worden und habe lediglich in der Frage der Relegationsteilnehmer einen Handlungsspielraum für die Landesverbände enthalten. Somit kam es schon aus diesen formalen Gründen nicht zu einer inhaltlichen Entscheidung."

"Das TTVWH-Schiedsgericht merkte in der Darstellung seiner Entscheidungsgründe jedoch darüber hinaus an, dass die Wettspielordnung einen solchen vorliegenden Fall der Pandemie nicht vorsehe und damit auch keine Regelungen zur Wertung dieser Saison beinhalte. Gegen die beschlossene Lösung, unabhängig von der Anzahl der Spiele die erzielten Pluspunkte zum Zeitpunkt des Abbruchs zu werten, gäbe es weder aus sportlichen Gründen noch aus Gründen der Fairness etwas auszusetzen. Zumal diese Lösung am ehesten mit der Wettspielordnung konform sei. Eine etwaige Quotienten-Regelung mit der Maßgabe, die erspielten Pluspunkte durch die Anzahl der Spiele zu dividieren, wäre nicht zwingend eine bessere oder sportlichere Lösung gewesen. Auch die Übernahme der Vorrundentabelle als Kriterium für den Auf- und Abstieg wäre ebenfalls keine fairere oder sportlichere Lösung, da damit die bereits ausgetragenen Spiele der Rückrunde nachträglich annulliert worden wären, wofür es keine Rechtsgrundlage gäbe. Damit sei diese Entscheidung ermessensfehlerfrei und beinhalte nachvollziehbare sachliche Erwägungen. Hinsichtlich des Hilfsantrags bezüglich der Anwendung der Härtefallregelung seien zunächst die entsprechenden Entscheidungsträger des TTBW zuständig."
pawny
Freibadspieler
Beiträge: 1
Registriert: 20.03.2015, 14:23

Re: [Corona] Spielbetrieb eingestellt - wie geht es weiter?

Ungelesener Beitrag von pawny »

Ab nächster Woche ist ja in BaWü wieder Training möglich (unter Auflagen natürlich, ziemlich gut auf der ttbw Seite zusammengefasst wie ich finde).

Nur Interesse halber, wer startet wieder oder hat das demnächst vor?
Yella-Pit
Schupfer
Beiträge: 27
Registriert: 26.07.2019, 10:01
Kontaktdaten:

Re: [Corona] Spielbetrieb eingestellt - wie geht es weiter?

Ungelesener Beitrag von Yella-Pit »

Wir (Sielmingen) starten am Dienstag wieder ins Training, bin mal gespannt wie das nach 3 Monaten und den ganzen Auflagen so sein wird.
läuft
Thomas Jäger
TT-Weltmeister
Beiträge: 347
Registriert: 16.10.2004, 10:49
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: [Corona] Spielbetrieb eingestellt - wie geht es weiter?

Ungelesener Beitrag von Thomas Jäger »

pawny hat geschrieben: 12.06.2020, 22:43 Ab nächster Woche ist ja in BaWü wieder Training möglich (unter Auflagen natürlich, ziemlich gut auf der ttbw Seite zusammengefasst wie ich finde).
Nur Interesse halber, wer startet wieder oder hat das demnächst vor?
Wir hatten schon einige Trainingsabende - funktioniert eigentlich ganz gut ...
(Trainingsmöglichkeit bestand ja schon seit dem 02.Juni, wir hatten aber erst am 05.Juni begonnen)
Benutzeravatar
Andreas K.
Administrator
Beiträge: 1909
Registriert: 08.07.2004, 13:13
Wohnort: Bempflingen
Kontaktdaten:

Re: [Corona] Spielbetrieb eingestellt - wie geht es weiter?

Ungelesener Beitrag von Andreas K. »

Wir trainieren ebenfalls seit Beginn wieder. Rückmeldungen bisher alle positiv und es macht vor allem den jungen Spieler*innen richtig Spaß. Hier ein kleiner Beitrag dazu: https://www.ttf-neckartenzlingen.de/mai ... =5&sid=719
Spielen und leben in der Roten Hölle!
www.rotehoelle.de
Benutzeravatar
Frank Dürr
Topspinner
Beiträge: 87
Registriert: 31.10.2005, 11:43
Wohnort: Tübingen

Re: [Corona] Spielbetrieb eingestellt - wie geht es weiter?

Ungelesener Beitrag von Frank Dürr »

Der TTC Aichtal hat die Halle auch wieder geöffnet. Der erste Trainingsabend war gut besucht, 16 Teilnehmer über vier Stunden verteilt tobten sich aus. Das Hygienekonzept ging auf, alles läuft sehr gut. Wir haben ein Tool eingerichtet, über das Tische reserviert werden können. Klappt alles wunderbar und das hat wieder richtig Spaß gemacht!
Antworten